Pressekontakt: epr - elsaesser public relations

Maximilianstraße 50 | 86150 Augsburg | www.epr-online.de

Cornelie Elsässer   Tel: +49 821 4508 7910   ce@epr-online.de
Frauke Schütz   Tel: +49 821 4508 7916   fs@epr-online.de

Pressemitteilungen

tMD - tde Micro Distribution Kabel: Alternative zu vorkonfektionierten Breakout-Kabeln

tMD - tde Micro Distribution Kabel: Alternative zu vorkonfektionierten Breakout-Kabeln

Dortmund, 13. September 2016. Die tde – trans data elektronik GmbH ergänzt ihr tMD-Portfolio: Ab sofort bietet der Netzwerkexperte ein Micro Distribution Kabel mit 48 Fasern an. Es besteht  aus vier Röhrchen mit jeweils 12 Fasern. Mit einem Durchmesser von nur 7,5 mm sind die neuen Micro Distribution Kabel sehr viel dünner und flexibler als herkömmliche Konstruktionen und haben ein deutlich geringeres Kabelvolumen. Dadurch lassen sich Kabelwege und Schränke entlasten. Netzwerktechniker können die Kabel noch einfacher handhaben und dank Plug-and-play komfortabel und schnell verlegen. Damit lassen sie sich überall dort einsetzen, wo bisher vorkonfektionierte Breakout- oder Universal-Kabel zum Einsatz kamen. Speziell für ihr neues tMD-Kabel hat die tde sehr kleine Kabelaufteiler entwickelt. Diese bietet die tde für MPO-Stecker mit 12, 24 und 48 Fasern sowie für LC-HD-Uniboot-Stecker. Die Kabel gibt es als Multimode in der Kategorie OM4 und künftig auch als Singlemode-Kabel.

Weiterlesen …

Erstklassig in Nürnberg: Erfolgreiche tde-Roadshow „(R)evolution der Netze“ zu Gast im Grundig-Stadion

Erstklassig in Nürnberg: Erfolgreiche tde-Roadshow „(R)evolution der Netze“ zu Gast im Grundig-Stadion

Dortmund, 9. Juni 2016. Das Nürnberger Grundig Stadion empfängt die tde und ihre Technologiepartner: Am 5. Juli stellt der Netzwerkexperte in der Frankenmetropole Aspekte hochleistungsfähiger und hochverfügbarer Datennetze sowie die Migration auf 10/40/100G und höher über Glasfaser in den Mittelpunkt seiner Veranstaltung. Zahlreiche Vorträge und Workshops der tde-Partner Finisar, Fluke Networks, NetScout, Tele Südost Netze (TSO), Prysmian (Draka), pro RZ Rechenzentrumsbau GmbH und US Conec ergänzen das aktuelle Trendthema und informieren aus erster Hand. Technisches Highlight bildet die Live-Demo mit Realisierung einer Datenübertragung von 40G über 650 Meter. Sportlich lockt ein exklusiver Rundgang durch Stadion und Katakomben des Grundig Stadions. Die kostenfreie Anmeldung und die Agenda finden Interessierte unter   http://www.tde.de/anmeldung.html. Nächster Stopp der Roadshow ist die Barclaycard-Arena in Hamburg am 8. November 2016.

Weiterlesen …

tde-Roadshow in Schalker Veltins-Arena als Branchen-Highlight – Nächste Veranstaltung am 5. Juli in Nürnberg

tde-Roadshow in Schalker Veltins-Arena als Branchen-Highlight – Nächste Veranstaltung am 5. Juli in Nürnberg

Dortmund, 20. Mai 2016. Einen neuen Besucherrekord verzeichnete die tde – trans data elektronik GmbH bei ihrer diesjährigen Auftaktveranstaltung zur (R)evolution der Netze-Roadshow  in Gelsenkirchen: Über 80 Teilnehmer aus Forschung, Industrie und kommunaler Verwaltung waren der Einladung des Netzwerkspezialisten und seiner Partner in die Schalker Veltins-Arena gefolgt. Damit hat sich die 2014 von der tde initiierte Roadshow zu einem Branchen-Highlight entwickelt. Im Fokus der diesjährigen Roadshow stehen alle Aspekte  hochleistungsfähiger und hochverfügbarer Datennetze sowie die Migration auf 10/40/100G und höher über Glasfaser. Auch die gewählten Veranstaltungsorte - stets große Stadien mit exklusiven Führungen - machen die Roadshow besonders attraktiv: Nächster Halt ist am 5. Juli das Nürnberger Grundig Stadion, im  November sind die tde und ihre Partner zu Gast im Hamburger Volksparkstadion.

Weiterlesen …

Modulare Central Office-Lösung – Einzigartiges integriertes Bündelader-Überlängenmanagement im Spleißmodul

Modulare Central Office-Lösung – Einzigartiges integriertes Bündelader-Überlängenmanagement im Spleißmodul

Dortmund, 12. April 2016. Mit der neuen tDF tde Distribution Frame-Lösung  präsentiert die tde - trans data elektronik einen neuen zentralen Glasfaserverteiler. Die modulare Lösung lässt sich insbesondere im Central Office bei Carriern einsetzen und bietet höchste Packungsdichte auf kleinstem Raum. Bis zu 4032 Fasern lassen sich mit LC-Steckern auf 46 Höheneinheiten terminieren. Bei der Entwicklung hat die tde vor allem auf die benutzerfreundliche Montage geachtet: Die patentierten Baugruppen lassen sich komplett von vorne bestücken. Da das tDF mit dem modularen Plug-and-play-Verkabelungssystem tML kompatibel ist, können Netzwerktechniker auch MPO/MTP-Module in derselben Baugruppe verbauen. Kunden können das hochmodulare und flexible tDF-Racksystem ab sofort komplett vorkonfiguriert und auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten bestellen.

Weiterlesen …

tde-Roadshow startet mit neuen Veranstaltungsorten - US Conec und Netscout Systems als neue Partner mit an Bord

tde-Roadshow startet mit neuen Veranstaltungsorten - US Conec und Netscout Systems als neue Partner mit an Bord

Dortmund, 4. März 2016. Mit drei neuen Veranstaltungsorten und zwei neuen Technologiepartnern startet die tde - trans data elektronik GmbH zu ihrer diesjährigen Roadshow ´(R)evolution der Netze´: Den Auftakt macht die Schalker Veltins-Arena in Gelsenkirchen am 27. April. Dort informiert der Netzwerkexperte zu allen Aspekten hochleistungsfähiger und hochverfügbarer Datennetze sowie zur Migration auf 10/40/100G und höher über Glasfaser. Als neue Partner konnte tde UC Conec gewinnen, den Mit-Entwickler der MPO-Technik, sowie den auf Service-Qualitätssicherung in Echtzeit und Cybersecurity-Lösungen spezialisierten Marktführer NetScout.Erneut mit dabei sind Fluke Networks, Tele Südost Netze (TSO), Prysmian (Draka), der Transceiver-Hersteller Finisar und proRZ Rechenzentrumsbau GmbH. Neben zahlreichen technischen Highlights - wie der Live-Demo mit Realisierung einer Datenübertragung von 40 G über 650 Meter - und informativen Workshops bildet ein exklusiver Rundgang in der Arena einen sportlichen Höhepunkt. Informationen zur kostenfreien Anmeldung und zur Agenda finden Interessierte ab sofort unter www.tde.de. Weitere Termine der Roadshow in Nürnberg und Hamburg im Verlauf des Jahres gibt die tde frühzeitig bekannt.

Weiterlesen …

tde – trans data elektronik geht mit moderner Webseite an den Start

tde – trans data elektronik geht mit moderner Webseite an den Start

Dortmund, 11. Februar 2016. Der Netzwerkspezialist tde – trans data elektronik GmbH hat einen neuen Internetauftritt: Unter www.tde.de erwartet Besucher ein responsives Webdesign mit intuitiver Nutzerführung. Über anschauliche Produktbilder und die klare Menüführung gelangen Nutzer in kürzester Zeit zu den gewünschten Kategorien und Lösungen. Bei der Konzeption hat die tde besonderen Wert auf die nahtlose Verbindung des Online-Katalogs zum tde-eigenen Shop gelegt: Dort lassen sich Produkte dank eines integrierten Prüfsystems fehlerfrei und plausibel konfigurieren und auch direkt bestellen. Damit ist die moderne Webseite von der Erstinformation bis zum Bestellvorgang durchgängig intuitiv bedienbar und auf höchsten Kundenservice ausgelegt. Parallel dazu hat die tde auch ihr Logo modernisiert.

Weiterlesen …

tde – trans data elektronik GmbH erneut Aussteller und Sponsor des Münchner LANline Tech Forums 2016

tde – trans data elektronik GmbH erneut Aussteller und Sponsor des Münchner LANline Tech Forums 2016

Dortmund, 18. Januar 2016. Bereits zum 5. Mal ist die tde - trans data elektronik GmbH Sponsor und Aussteller des LANline Tech Forums in München. In den Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung stellt der Netzwerkexperte sein umfangreiches Portfolio investitionssicherer und hochflexibler Verkabelungssysteme für die einfache und schnelle Migration auf bis zu 100G. Diese gelingt problemlos mit dem speziell von der tde entwickelten tML-Xtended- sowie dem innovativen tML24-System. Die Produktlinie tBL für die klassische Verkabelung und die erfolgreichen modularen und halbmodularen Plug-and-play-Plattformen tML und tSML komplettieren den tde-Auftritt. Weiteres Highlight ist ein 40G Live-Demoaufbau, bei dem die tde eine extreme Länge jenseits des Standards realisiert und misst. Als Technologieführer in der Mehrfasertechnologie referiert die tde über das tML24-System im Hinblick auf die aktuellen Entwicklungen der Transceiver-Hersteller. Das LANline Tech Forum „Verkabelung – Netze – Infrastruktur“ findet am 3. und 4. Februar in München statt. Als Classic-Sponsor und Aussteller bietet die tde Interessenten eine kostenfrei Teilnahme unter bit.ly/1U6oy4W.

Weiterlesen …

tde freut sich über den großen Erfolg ihrer diesjährigen Roadshow – Neue Veranstaltungsreihe für 2016 steht bereits in den Startlöchern

tde freut sich über den großen Erfolg ihrer diesjährigen Roadshow – Neue Veranstaltungsreihe für 2016 steht bereits in den Startlöchern

Dortmund, 07. Dezember 2015. Mit einem durchweg positiven Fazit und einem Besucherrekord beendet die tde - trans data elektronik GmbH ihre diesjährige Roadshow: Mehr als 50 Teilnehmer aus Forschungseinrichtungen, dem Automotive-Bereich, der kommunalen Verwaltung und international tätigen Unternehmen waren der Einladung des Netzwerkspezialisten und seiner Partner zum Thema „10/40/100G: (R)Evolution der Netze“ in die Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena gefolgt. Der große Zulauf bestätigt die tde in ihrem Roadshow-Konzept: Auch für 2016 plant der Netzwerkspezialist Veranstaltungen zum Trend-Thema Migration auf 10/40/100G über Glasfaser. Die Termine gibt die tde auf ihrer Homepage www.tde.de bekannt.

Weiterlesen …

Netzwerkexperte besetzt Vertriebsposition für Süddeutschland, Österreich und die Schweiz neu

Dortmund, 23. November 2015. Ab sofort zeichnet Danny Stelter als Key Account Manager für den Vertrieb der tde – trans data elektronik in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) verantwortlich. Damit stärkt der Technologieführer in der Mehrfasertechnologie und Premiumanbieter skalierbarer Netzwerkverkabelungssysteme seine Marktpräsenz und baut sie kontinuierlich aus.

Weiterlesen …

tde erweitert erfolgreiches tML-System um 40 und 100G Breakoutmodule

Branchenweit einzigartig: tML-Breakoutmodul ermöglicht strukturierteres Patchen

Dortmund, 20. Oktober 2015. Die tde hat ihr erfolgreiches tML-System erweitert: Mit dem neuen tML Breakoutmodul lassen sich die Chassis der verbauten Switches und Router effizienter, mit größerer Portzahl und höheren Packungsdichten nutzen. Netzwerktechniker können anstelle von Line-Cards mit vier oder zehn 10G-Transceivern nun Line-Cards für 40 oder 100G Transceiver verbauen. In Verbindung mit dem tML-Breakoutmodul lässt sich die ankommende Übertragungsrate in 4 x 10G oder 10 x 10G aufsplitten, wodurch eine Vervier- oder sogar eine Verzehnfachung möglich ist. Im Gegensatz zu traditionell rückseitig angebrachten MPO-Anschlüssen arbeitet die tde als branchenweit einziger Hersteller mit frontseitig integrierten MPO-Anschlüssen. Diese lassen sich über Patchkabel schnell und direkt von vorne anbinden und ermöglichen strukturiertes Patchen. Das tML-Breakoutmodul eignet sich für den Einbau in einem tML-Modulträger mit einer Höheneinheit und arbeitet im Zusammenspiel mit dem tML-HD-Patchkabel.

Weiterlesen …