tde: Seit 25 Jahren immer einen Schritt voraus

tde feiert Firmenjubiläum – Neubezug des hochwertig sanierten Vertriebsbüros in Dortmund

tde feiert Firmenjubiläum – Neubezug des hochwertig sanierten Vertriebsbüros in Dortmund
tde: Seit 25 Jahren immer einen Schritt voraus

Dortmund, 09.Oktober 2016. Die tde – trans data elektronik GmbH feiert 25-jähriges Firmenjubiläum: Seit 1991 entwickelt und produziert der Netzwerkspezialist skalierbare Verkabelungssysteme für größte Packungsdichten. Namhafte Unternehmen und Institutionen aus den Bereichen Datacom, Telecom, Industry, Medical und Defence, darunter das Kernforschungszentrum CERN, vertrauen seit vielen Jahren der Expertise des Marktführers in der MPO-Mehrfasertechnik. Das qualitativ hochwertige Produkt-Portfolio umfasst Kupfer- und Glasfaserkabel inklusive Anschluss- und Verteilertechniken sowie komplette Plug-und-play-fähige Systemlösungen von der Planung über die Installation bis hin zum Service. Die tde fertigt ausnahmslos in Deutschand und hat eines der modernsten LWL-Konfektionshäuser Europas. Die tde arbeitet aktiv in Normungsausschüssen und dem internationalen Gremium CENELEC und unterstützt den „European Code of Conduct“ für Energieeffizienz in Rechenzentren. Zum 25-jährigen Jubiläum bezog die tde kürzlich ihr nach modernsten Kriterien der Energieeffizienz saniertes Vertriebsbüro in Dortmund.

Höchste Qualität ist der Anspruch der tde seit nunmehr 25 Jahren: „Unsere Produkte und Dienstleistungen sind hinsichtlich Qualität und Kundennutzen stets vorbildlich – und das wird auch so bleiben“, sagt André Engel, Geschäftsführer der tde und fährt fort: „In Kombination mit unserer langjährigen Expertise als Netzwerkspezialist nehmen wir inzwischen eine führende Stellung im Markt ein. Unsere erfolgreichen Roadshows und die zahlreichen Projekte mit namhaften Partnern –darunter dem CERN – belegen das. Auch in Zukunft werden wir gezielt daran arbeiten durch Qualität Vertrauen zu schaffen, um neue Kunden zu gewinnen und langfristig erfolgreich zu bleiben.“


Innovationen „Made in Germany“

Seit ihrer Firmengründung 1991 stellt die tde mit ihrem Produkt-Portfolio ihre Innovationskraft unter Beweis: 2014 führte der Netzwerkexperte die investitionssicheren und hochflexiblen Verkabelungssysteme für die einfache und schnelle Migration auf bis zu 100G ein, darunter das tML Xtended- und das revolutionäre tML-24-System. Mit dem tML-24-System lässt sich die Packungsdichte der Verbindungstechnologie deutlich erhöhen und das Kabelvolumen reduzieren, da Netzwerktechniker im Vergleich zu bisherigen Lösungen nur halb so viele Kabel und Stecker installieren müssen. Einzigartig ist die Packungsdichte für die Migration auf 40/100G: Da sich 96 MPO-Ports auf einer Höheneinheit realisieren lassen, sind bei voller Bestückung des tML-24-Systems bis zu 2304 Fasern auf einer Höheneinheit möglich.

Bereits seit vielen Jahren erfolgreich und in zahllosen Referenzprojekten bewährt haben sich die Systemlösung tBL – tde Basic Link für die klassische Verkabelung sowie die modularen und halbmodularen Plug-and-play-Plattformen tML - tde Modular Link und tSML – tde Semi Modular Link.

Zudem besticht die tde durch ihr Know-how auf dem Gebiet der MPO-Mehrfasertechnologie: Durch das speziell von der tde optimierte Fertigungsverfahren besitzt der MPO-Stecker eine außergewöhnlich gute Performance und macht ihn für Bereiche mit sehr hohen Verfügbarkeiten noch attraktiver.


Systematisches Qualitätsmanagement für höchste Qualitätsmaßstäbe

Ihre LWL- wie Kupferkabel-Applikationen produziert die tde selbst und fertigt sie an ihrem hochmodernen Produktionsstandort in Deutschland. Auch hier setzt der Netzwerkexperte auf 100-prozentige Qualität und verbessert seine Fertigungsprozesse kontinuierlich. Die hochwertigen Produkte sind seit 2015 auch im tde-eigenen B-to-B-Shop erhältlich.


tde-Roadshow als Branchenhighlight

Die tde arbeitet aktiv im Normungsausschuss für LWL-Verbindungstechnik und passive optische Komponenten DKW/UK412.7 und im internationalen Gremium CENELEC TC 86BXA/WG 01 mit. Als erstes deutsches Unternehmen hat die tde 2002 den TL9000-Standard erlangt, eine spezielle Zertifizierung für die Telekommunikationsbranche und ist nach ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert.

Eine besondere Rolle nimmt der Code of Conduct ein: Als einer der wenigen Hersteller wurde die tde 2011 in den kleinen Kreis der Code of Conduct Endorsers für Rechenzentren aufgenommen. In diesem Kontext setzt sich tde dafür ein, die Errichtung „grüner“ Rechenzentren weiter voranzutreiben. Seit 2014 tourt die tde mit namhaften Technologiepartnern und einer eigenen Roadshow zum Thema „(R)evolution der Netze“ regelmäßig durch große deutsche Städte.

„In den vergangenen Jahren konnten wir eine Reihe bedeutender Meilensteine feiern – sowohl was unsere Produkte als auch unser Dienstleistungen und unsere Außenwahrnehmung betrifft“, freut sich André Engel. „Da passt es zum 25-jährigen Firmenjubiläum auch gut, dass wir erst kürzlich unser neu saniertes Vertriebsbüro beziehen konnten. Natürlich haben wir es nach modernsten Kriterien im Sinne der Energieeffizienz saniert und eingerichtet – von der Verkabelung mit tde-eigenen Netzwerkkomponenten bis hin zur LED-Beleuchtung – und dabei dennoch den Charme des Jahrhundertwende-Altbaus bewahrt.“


tde Meilensteine

2016 Kauf und Einrichtung des neuen Vertriebsbüros in Dortmund

  Firmenjubiläum: 25 Jahre tde - trans data elektronik GmbH

2015 tde bietet als erster Netzwerkspezialist europaweiten B-t-B-Webshop

2014 Markteinführung des tML-Xtended-Verkabelungssystems

  Markteinführung des tML24- Systems

  Erstellung webbasierte LWL-Patch-, Trunkkabel und –Spleißboxen-Konfiguratoren
  Etablierung eines eigenen Roadshow-Konzepts
  tde erfüllt Standard IEC SC 86B

2013 Ausbau der tde-Serviceangebots um Systemintegration

  Markteinführung des tBL®-Verkabelungssystems
  Zertifiziert für PRIZM® LightTurn durch USCONEC

2012 Mitarbeit im internationalen Gremium CENELEC TC 86BXA/WG 01

  Markteinführung des tSML-Verkabelungssystems

2011 Offizieller Unterstützer des "EU Code of Conduct for Data Centres"

2010 Auditierung durch die Deutsche Telekom

2008 Mitarbeit im nationalen Normungsausschuss DKE/UK 412.7 (LWL Verbindungstechnik)

  Markteinführung des tML®-Verkabelungssystems

2006 Tooling der MPO/MTP®-Technologie

2004 Unternehmensweite Einführung des SAP-Systems

2003 Auditierung durch R&M für E2000 Konfektionen

2002 Zertifizierung nach ISO-14001 und TL-9000

2001 Zertifizierung nach ISO-9001:2000

  Einrichtung und Bezug des neuen Logistikcenters in Bippen/Ohrte

2000 Kauf und Einrichtung des Vertriebsbüros in Dortmund

1999 Zertifizierung nach ISO-9002

1996 Kauf und Einrichtung der Betriebstätte in Bippen/Ohrte

1995 Einrichtung der LWL-Konfektion

1993 Neufirmierung als tde - trans data elektronik GmbH

1991 Gründung der Einzelfirma Engel tde - trans data elektronik


Über die tde – trans data elektronik GmbH

Als international erfolgreiches Unternehmen ist die tde - trans data elektronik GmbH seit 25 Jahren auf die Entwicklung und Herstellung skalierbarer Verkabelungssysteme für größte Packungsdichten spezialisiert. Auch das Kernforschungszentrum CERN vertraut auf das Know-how des Technologieführers in der Mehrfasertechnik (MPO). Das Portfolio „Made in Germany“ umfasst komplette Systemlösungen mit Schwerpunkt Plug&Play für High-Speed-Anwendungen im Bereich Datacom, Telecom, Industry, Medical und Defence. tde bietet mit einer eigenen Service-Abteilung Planungs- und Installationsleistungen aus einer Hand und unterstützt den „European Code of Conduct“ für Energieeffizienz in Rechenzentren. Mehr unter: www.tde.de


Unternehmenskontakt

tde - trans data elektronik GmbH, Vertriebsbüro Dortmund, André Engel, Prinz-Friedrich-Karl-Str. 46, 44135 Dortmund, Tel. +49 231 160480, Fax +49 231 160933, info@tde.de , www.tde.de


Pressekontakt

epr - elsaesser public relations, Maximilianstraße 50, 86150 Augsburg, Cornelie Elsässer, Tel: +49 821 4508 7910, ce@epr-online.de, Frauke Schütz, Tel: +49 821 4508 7916, fs@epr-online.de, www.epr-online.de

Zurück