Im vierten Jahr erfolgreich: Netzwerkspezialist startet in neue Roadshow-Saison

tde-Roadshow „Up to Terabit Mountains“: Heimvorteil in der Signal Iduna Arena

Im vierten Jahr erfolgreich: Netzwerkspezialist startet in neue Roadshow-Saison
tde-Roadshow „Up to Terabit Mountains“: Heimvorteil in der Signal Iduna Arena

Dortmund, 08. März 2017. Neuer Titel – neue Tour: Unter dem Motto „Up to Terabit Mountains“ laden die tde - trans data elektronik aus Dortmund und namhafte Technologiepartner auch 2017 wieder zum Branchentreff. Auftakt der diesjährigen Roadshow-Saison ist die Veranstaltung in der Dortmunder Signal Iduna Arena am 8. Juni: Die Besucher erwarten spannende Inhalte zum neuen OM5-Standard und dessen Bedeutung für die MPO-Technologie, innovative Verkabelungslösungen auf Glasfaserbasis sowie Glasfasermesstechnik, technisch fundierte Fachvorträge von Brancheninsidern und Workshops. Als neue Partner konnte tde das Unternehmen AixpertSoft, Experte für die Verwaltung von IT-Infrastrukturen, Rechenzentren und Services, und die auf Planung, Bau und Betrieb von Rechenzentren spezialisierte Firma PRIOR1 GmbH gewinnen. Erneut mit dabei sind Fluke Networks, Prysmian, Tele Südost Netze (TSO) und US Conec. Sportliches Highlight bildet ein exklusiver Rundgang durch die BVB-Arena. Interessierte können sich ab sofort unter http://www.tde.de/anmeldung kostenfrei anmelden und die Agenda einsehen. Weitere Termine der Roadshow sind am 5. September in Berlin und am 23. November 2017 in München.

Die tde setzt auch 2017 ihre erfolgreiche Roadshow fort: „Unsere Veranstaltungsreihe hat sich längst als Branchentreff etabliert: Das beweisen die große Nachfrage und die hohen Besucherzahlen“, sagt André Engel, Geschäftsführer der tde und fährt fort: „Aktuell gibt es große Veränderungen im Bereich der LWL-Technik, wie den neuen OM5-Standard und die SWDM-Technik. Wollen Unternehmen zukunftsfähig bleiben und sich dabei wirklich alle Optionen offenhalten, sollten sie schon heute auf die MPO-Technologie in Kombination mit OM5 Fasern setzen, denn hier sind bereits im Rückraum Übertragungsraten im Terabit-Bereich möglich. Über diese neuen Optionen informieren wir im direkten Kontakt - unsere Roadshow ist der ideale Ort dafür!“

Passend dazu stellt die tde die Veranstaltungen unter das neue Motto „Up to Terabits Mountains“. Der Netzwerkexperte und der weltweit größte Kabelhersteller Prysmian referieren zum Thema „Gigabit bis Terabit via Glasfaser - eine (R)Evolution der Netze“ und informieren über die Vorteile der MPO/MTP-Technologie im Kontext von OM5 und SWDM. Produkt-Highlight ist der neue tML-Modulträger mit innovativen Funktionsmerkmalen. Darüber hinaus stellt die tde ihre qualitätsgeprüften und innovativen Plug-and-play-Verkabelungslösungen tML Standard, tML-Xtended und tML 24 für alle Anwendungsszenarien in den Mittelpunkt.


Know-how von Brancheninsidern

Von Fluke und dem Distributor TSO erfahren Roadshow-Besucher, welche Gefahren im laufenden Netzbetrieb auftreten können und wie sie LWL-Steckverbinder bestmöglich inspizieren und reinigen. Außerdem erhalten sie Informationen über normkonforme Messungen im RZ-Umfeld. Herausforderungen und Trends der Software gestützten IT-Infrastrukturverwaltung und wie sich Rechenzentren im Bestand optimieren lassen, sind die Kernthemen von AixpertSoft und PRIO1 GmbH.
Best-Practice-Workshops zu den neuesten Branchenentwicklungen runden das attraktive Programm ab. In den Vortragspausen informieren die Hersteller an ihren Ständen. Besucher können sich in direkten Gesprächen mit den Experten austauschen.


Exklusive Stadionführung – VIP-Tickets für Bundesliga-Spiel zu gewinnen

Bei einer abschließenden exklusiven Führung durch das Signal Iduna Stadion können Roadshow-Besucher einen Blick hinter die Kulissen werfen. Auch für Spannung ist gesorgt: Unter allen Roadshow-Teilnehmern verlost die tde zwei VIP-Tickets für ein Spiel von Borussia Dortmund in der Signal Iduna Arena für die nächste Bundesliga-Saison.

Die Teilnahme an dem begehrten Branchenevent ist kostenfrei. Interessierte können sich ab sofort unter

www.tde.de/anmeldung

anmelden und dort auch die Agenda einsehen.


Über die tde – trans data elektronik GmbH
Als international erfolgreiches Unternehmen ist die tde - trans data elektronik GmbH seit 25 Jahren auf die Entwicklung und Herstellung skalierbarer Verkabelungssysteme für größte Packungsdichten spezialisiert. Auch das Kernforschungszentrum CERN vertraut auf das Know-how des Technologieführers in der Mehrfasertechnik (MPO). Das Portfolio „Made in Germany“ umfasst komplette Systemlösungen mit Schwerpunkt Plug&Play für High-Speed-Anwendungen im Bereich Datacom, Telecom, Industry, Medical und Defence. tde bietet mit einer eigenen Service-Abteilung Planungs- und Installationsleistungen aus einer Hand und unterstützt den „European Code of Conduct“ für Energieeffizienz in Rechenzentren. Mehr unter: www.tde.de


Unternehmenskontakt
tde - trans data elektronik GmbH, Vertriebsbüro Dortmund, André Engel, Prinz-Friedrich-Karl-Str. 46, 44135 Dortmund, Tel. +49 231 160480, Fax +49 231 160933, info@tde.de , www.tde.de


Pressekontakt
epr - elsaesser public relations, Maximilianstraße 50, 86150 Augsburg, Sabine Hensold, Tel: +49 821 4508 7917, sh@epr-online.de, Frauke Schütz, Tel: +49 821 4508 7916, fs@epr-online.de, www.epr-online.de

Zurück